Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
Peers-Projekt
Das Peers-Projekt, das seit mehreren Jahren in Zusammenarbeit mit dem Landshuter Netzwerk am Hans-Carossa-Gymnasium durchgeführt wird, ist ein Konzept zur Suchtprävention, das die Erkenntnis berücksichtigt, dass für Jugendliche Gleichaltrige bzw. junge Menschen ähnlichen Alters die ersten Ansprechpartner sind, wenn es um den Erwerb von Einstellungen und Verhaltensweisen geht.
Schülermultiplikatoren aus der 9. Jahrgangsstufe werden zunächst auf Wochenendseminaren so mit dem Thema „Sucht und Suchtprävention" vertraut gemacht, dass sie ihr Wissen später an andere Schüler weitergeben können. Anschließend betreuen die Neuntklässler ca. ein Halbjahr lang jeweils zu zweit eine halbe siebte Klasse.

So wird Präventionsarbeit von Jugendlichen für Jugendliche geleistet. Bei ca. vier jeweils eine Doppelstunde dauernden Klasseneinsätzen, die die Multiplikatoren selbstständig durchführen, beschäftigen sich die Schüler auf abwechslungsreiche Art auch mit Themen wie Klassengemeinschaft oder Lebenskompetenzen, da ein wichtiger Grundgedanke des Projekts darin besteht, dass junge Menschen durch die Stärkung des Selbstbewusstseins sowie durch das Eingebundensein in eine Gruppe weniger anfällig für Suchtmittel sind.

Neueste Meldungen

Informationsabend am Hans-Carossa-Gymnasium

2019InfoabendHP
Am Donnerstag, 21. März 2019, findet der Informationsabend des Hans-Carossa-Gymnasiums um 19.00 Uhr in der Pausenhalle statt. Weiterlesen ...

Athen - Amsterdam - Landshut …. und weiter nach Straßburg

Manfred Weber auf Europareise
2019ManfredWeberHP
Kürzlich stattete Herr Manfred Weber, der Vorsitzende der EVP, der für das höchste Amt in Europa kandidiert, dem Hans-Carossa Gymnasium einen Besuch ab. Weiterlesen ...

P-Seminar organisiert DKMS-Registrierungsaktion

2019DKMSHP
„Heute schon was Gutes getan?“ ist ein Slogan der Deutschen Knochenmarkspenderdatei, besser bekannt als DKMS. Weiterlesen ...

Weltrekordhalter Alwin Wagner zu Besuch am HCG

2019VortragWag
Am kommenden Mittwoch, dem 6. Februar, freut sich das Hans-Carossa-Gymnasium einen ganz besonderen Gast empfangen zu dürfen. Der Olympiateilnehmer Alwin Wagner wird vor den Schülern des Additums Sporttheorie, dem W-Seminar Sport und den Sportkursen der 11. Jahrgangsstufe sprechen.

Weiterlesen ...