Unsere Website verwendet sog. Cookies, Google Fonts, Google Maps und weitere datenschutzrelevante Plugins. Durch Click auf den Button stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies und der entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) sowie unserer Datenschutzerklärung zu.
Aktuelle Mitteilungen
2019KriegHP
Vor kurzem führte Laura Puscheck, Schauspielerin am Landestheater Niederbayern, dieses Theaterstück von Janne Teller vor der Klasse 9c und ihrer Deutschlehrerin in ihrem Klassenzimmer, das gleichzeitig als Bühne genutzt wurde, auf. Das Stück erzählt, was geschehen könnte, wenn im eigenen Land, in diesem Fall Deutschland, Krieg herrscht. Es ist aus der Perspektive einer jungen Frau, die mit ihrer Familie nach Ägypten, einem sicheren Land, flieht und dort erst einem Auffanglager zugeteilt wird. Nach und nach schaffen sie es, nachdem ihnen Asyl gewährt wurde, mit dem Aufbau einer Bäckerei in dem für sie fremden Land Fuß zu fassen. Nach der Vorstellung diskutierte die sympathische Schauspielerin mit den Schülern sowohl über das Stück und die Inszenierung als auch über den Umgang mit Fremden im eigenen Land und die Ängste und Sorgen, die dabei entstehen können bzw. zum Teil entstanden sind. Das Stück ist ein Denkanstoß, der hilft, sich in die Lage anderer, auch Notleidender, hineinzuversetzen, um doch differenzierter über die Migrationsbewegungen, die weltweit stattfinden, nachzudenken.
Yvonne Löken